Die Renaissance des Taschentuchs

Davon, dass mich eine harte Erkältung ausgeknockt hat, habe ich ja schon beim letzten Blog erzählt. Aber so ganz untätig auf dem Weg in ein grüneres Leben war ich dann doch nicht. Und um Müll zu vermeiden, habe ich bei meinem letzten Besuch bei meinen Eltern zu Hause einen Haufen Stofftaschentücher mitgenommen. Bis zu meiner Erkältung waren die nur sehr spärlich im Einsatz, nun wurden sie aber getestet. Und ich bin begeisterst. Abgesehen davon, dass ich keinen Müll produziert habe, habe ich auch keine wunde Nase bekommen. Nebenbei habe ich bares Geld durch den nicht vorhandenen Neukauf von Einwegtaschentüchern gespart. Und ganz ehrlich, die kleinen Tüchlein fallen als „Mehrwäsche“ kaum auf, so dass ich sagen muss, dass das eine vollkommen einfache, günstige und ökologische Lösung zu den handelsüblichen Papiertaschentüchern ist, speziell wenn Eltern oder Großeltern noch welche rumliegen haben.

Und je nach Aussehen können sie auch noch als stylischer Hingucker herhalten…

20121229-112158.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klima, Umwelt und wir, Müll vermeiden, müllfrei(ere) Alternativen, Papier / Papiermüll, Plastikfrei / Plastikreduziert, Produktempfehlungen / Einkauftipps, Schritte, die jeder gehen kann, Step by Step, Umwelt und Geldbeutel schonen, Zero Waste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Renaissance des Taschentuchs

  1. Katja schreibt:

    Ich habe mir eine Packung gekauft, meine Großeltern haben ihr selbst noch in Verwendung 🙂 Bin auch sehr zufrieden damit!

  2. Pingback: Zero Waste?! Wochenerückblick Nr. 3 | Step by step in ein anderes Leben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s