DIY: alte Holzleiter aufpimpen

So, nachdem ich hier mal etwas umgestaltet und (neu) strukturiert habe, noch ein DIY-Projekt, das ich nun endlich abgeschlossen habe. (Ich hoffe, euch gefällt das neue Aussehen und ihr kommt mit der Strukturierung zu recht.)

Schon letzten Winter war ich bei meiner Oma und da hätte ich ihr eine Leiter klein sägen sollen, damit sie sie im Ofen verfeuern kann. Eine alte Holzleiter. Richtig schön massiv. Und über 2m lang.

Nein, nein, nein. Zugegeben, auch wenn sie sehr schmutzig war (jahrelang draußen gelagert), schloss ich so doch in mein Herz. (Nein, auch wenn es schon das zweite Leiter-Projekt ist, ich habe diesbezüglich keinen Fetisch!) Meine Oma verschonte die Leiter mir zu Liebe und als es etwas wärmer wurde, zersägte ich die Leiter mit nicht ganz passendem Werkzeug in zwei Teile, da sie doch zu groß war.

 (Hm… Bei dem Bild streikt grad die Technik… Wird nachgereicht) 

 

Gut, dann muss ich zugeben, war ich sehr lange faul und lustlos. Aber im Sommer habe ich sie dann tatsächlich abgeschliffen und die Leiter von der Vogelscheiße etc befreit. Heraus kam eine meiner Meinung unglaublich schöne Maserung.

  

  

Wieder zogen einige Monate ins Land, aber jetzt habe ich sie tatsächlich zum Schutz eingeölt. Das Öl macht das Holz nochmal ein gutes Stück dunkler und verstärkt die Nuancen der Maserung:

   

Die Leiter steht nun bei mir im Bad und dient dort als Handtuchhalter und Ablagemöglichkeit für Klamotten. Dadurch konnte ich die unschöne Plastikhalterung im 70er-Jahre-grün abschrauben, welche noch von der Vormieterin hing. Ich finde, es sieht jetzt deutlich besser aus. Und es ist kein Plastik mehr. Und es gibt viel mehr Ablagemöglichkeiten!!

   

PS: Ja, die Halterung habe ich dann entsorgt, weil das eindeutig in den Bereich „Das Plastik ist absolut unbrauchbar“ fiel. Schade, aber so ist es halt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aufhübschen und Pflegen, DIY, DIY im Bad, Gegen die geplante Obsoleszenz, Klima, Umwelt und wir, Möbel, Step by Step, Umwelt und Geldbeutel schonen, Upcycle, Upcyclen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s